Coaching zur Stabilisierung von Beschäftigungs­verhältnissen

Aktivierungs- und Beratungszentrum
p

Grundsätzliche Informationen

Zielgruppe: Alle förderfähigen Personen nach SGB II und SGB III, die eine Unterstützung zur positiven Entwicklung des Beschäftigungsverhältnisses benötigen.

Zugangsvoraussetzung: Erwerbsfähige Leistungsberechtigte, die ein Beschäftigungsverhältnis aufnehmen bzw. aufnehmen wollen/können und Unterstützungsbedarfe haben.

Maßnahmeziel: Stabilisierung von geförderten und ungeförderten Beschäftigungsverhältnissen mit dem Ziel, eine Beendigung oder vorzeitige Beendigung der Beschäftigung zu verhindern.

Durchführungsart: Vollzeit und Teilzeit möglich. Einzelbetreuung in Präsenz.

Durchführungsort: Niedersachsen und Thüringen.

Dauer: 120 Ustd.

Rückruf vereinbaren?

Sie benötigen detailliertere Informationen zu unseren Themen? Rufen Sie uns gerne direkt an.

Niedersachsen: 0551 43 099

Thüringen: 03632 70 58 18

Niemanden erreicht oder ausserhalb der Geschäftszeiten?

Coaching zur Stabilisierung von
Beschäftigungs­verhältnissen

Erfassung beruflich relevanter Fähigkeiten und Fertigkeiten

Zeit- und Selbstmanagement

  • Mobilitätscoaching
  • Bewältigung von Alltagsproblemen
  • persönliches Zeit- und Selbstmanagement verbessern
  • Kinderbetreuung
  • Einarbeitungsplanung

Gespräche mit Arbeitgeber und Arbeitnehmer

  • Erarbeitung kooperativer Maßnahmen im Betrieb
  • Hilfe bei Problemen am Arbeitsplatz durch lösungsorientierte Gespräche
  • Betriebsbesuche

Kommunikationstraining

  • Kommunikationsregeln und Kommunikationstraining
  • Gesprächsführung
  • Umgang mit Vorgesetzten und Kollegen

Beratung und Begleitung

  • Stress-, Überforderungs- und Konfliktmanagement
  • Krisenmanagement – Krisenintervention bei Abbruchgefahr
  • Steigerung der persönlichen Kompetenzen und der Belastbarkeit
  • Gesundheitsmanagement
  • Rückmeldegespräche und Reflexionsarbeit

Rückruf?

Thema

Datenschutz

7 + 2 =

Bundesverband Sekretariat und Büromanagement e. V. (bSb)