Buchhaltung für die betriebliche Praxis

Bereich: Kaufmännische Qualifizierungen
 
p

Grundsätzliche Informationen

Zielgruppe: Teilnehmende mit Interesse an kaufmännischen Berufsbildern

Zugangsvoraussetzung: EDV-Grundkenntnisse, Hauptschulabschluss, kaufmännische Grundkenntnisse

Maßnahmeziel:
Umfassende Vermittlung von Kenntnissen der Buchhaltung

Einstieg: Immer jeden Montag möglich.

Dauer: 160 Ustd.

Rückruf vereinbaren?

Sie benötigen detailliertere Informationen zu unseren Themen? Rufen Sie uns gerne direkt an.

Niedersachsen: 0551 43 099

Thüringen: 03632 70 58 18

Niemanden erreicht oder ausserhalb der Geschäftszeiten?

Buchhaltung für die betriebliche Praxis

Bedeutung der Buchführung

  • Aufgaben
  • Gesetzliche Grundlagen
  • Ordnungsmäßigkeit

Inventur und Inventar

  • Inventurverfahren für das Vorratsvermögen
  • Inventar

Bilanz

  • Aussagewert
  • Vergleich Inventar/Bilanz
  • Erfolgsermittlung durch Eigenkapitalvergleich

Buchen auf Bestandskonten

  • Wertveränderungen in der Bilanz
  • Auflösung der Bilanz in Bestandskonten
  • Buchen von Geschäftsfällen und Abschluss der Bestandskonten
  • Einfacher und zusammengesetzter Buchungssatz
  • Eröffnungsbilanzkonto/Schlussbilanzkonto

Buchen auf Erfolgskonten

  • Aufwendungen und Erträge
  • Gewinn- und Verlustkonto als Abschlusskonto der Erfolgskonten

Einführung in die Abschreibung der Sachanlagen

  • Ursachen, Buchung und Wirkung
  • Berechnung der Abschreibung

Gewinn- und Verlustrechnung mit Bestandsveränderungen an fertigen und unfertigen Erzeugnissen

Umsatzsteuer beim Ein- und Verkauf

  • Wesen der Umsatzsteuer
  • Ermittlung der Zahllast
  • Buchen der Umsatzsteuer beim Ein- und Verkauf
  • Bilanzierung der Zahllast und des Vorsteuerüberhangs

Privatentnahmen und Privateinlagen

  • Privatkonto
  • Unentgeltliche Entnahme von Gegenständen und sonstigen Leistungen

Organisation der Buchführung

  • Kontenrahmen und Kontenplan
  • Belegorganisation
  • Bedeutung und Arten der Belege
  • Bearbeitung der Belege
  • Die Bücher der Finanzbuchhaltung (Grundbuch, Hauptbuch, Nebenbücher)

Buchungen im Beschaffungsbereich

  • Bestands- und verbrauchsorientierte Buchung
  • Bezugskosten
  • Rücksendungen
  • Nachlässe, Rabatte, Boni, Skonti

Buchungen im Absatzbereich

  • Erfassung von Umsatzerlösen
  • Rücksendungen
  • Nachlässe, Rabatte, Boni, Skonti

Sonderfälle im Beschaffungs- und Absatzbereich

Der Güterverkehr im Gemeinschaftsgebiet der EU

  • Güterverkehr mit Drittländern (Ein- und Ausfuhr)

Buchungen im Finanz- und Zahlungsbereich

  • Scheckverkehr
  • Geleistete und erhaltene Anzahlungen
  • Darlehensaufnahme
  • Leasing

Lohnsteuerrecht

  • Lohnsteuer, Kirchensteuer und Solidaritätszuschlag
  • Steuerklassen
  • Freibeträge

Sozialversicherungsrecht

  • Die Zweige der gesetzlichen Sozialversicherung
  • Versicherungspflicht und –freiheit
  • Beitragsbemessungsgrenzen

Buchungen im Personalbereich

  • Buchung der Löhne und Gehälter
  • Buchung von Vorschusszahlungen
  • Buchung sonstiger Geldbezüge und Sachwertbezüge
  • Buchung vermögenswirksamer Leistungen

Aufbau und Organisation der Anlagenbuchhaltung

  • Anschaffungs- und Herstellungskosten
  • Abschreibungen von Sachanlagen, Planmäßige Abschreibungen auf Sachanlagen, Außerplanmäßige Abschreibungen auf Sachanlagen, Sonderabschreibungen
  • Geringwertige Wirtschaftsgüter

Verkauf von Sachanlagen

Entnahme von Sachanlagen

Inzahlungnahme von Sachanlagen

Aufstellung und Gliederung des Jahresabschlusses

Zeitliche Abgrenzung von Aufwendungen und Erträgen

  • Sonstige Forderungen und sonstige Verbindlichkeiten
  • Aktive und passive Rechnungsabgrenzung

Bildung von Rückstellungen

Bewertungsgrundsätze nach HGB und EstG

  • Bewertung des nicht abnutzbaren und des abnutzbaren Anlagevermögens
  • Bewertung der Vorräte (Durchschnittsbewertung, Verbrauchsfolgebewertung)
  • Einzel- und Pauschalbewertung von Forderungen
  • Bewertung von Verbindlichkeiten und Forderungen und Verbindlichkeiten in Fremdwährungen
  • Darstellung des Eigenkapitals

Rückruf?

Thema

Datenschutz

4 + 6 =